Home

Merkblatt kennzeichnung spirituosen

bei Angabe einer Zutatenliste (bei Spirituosen gesetzlich nicht erforderlich) muss diese aus einer Aufzählung der Zutaten in absteigender Reihenfolge ihres Gewichtsanteils zum Zeitpunkt ihrer Verwendung bei der Herstellung der Spirituose bestehen. Dem Zutatenverzeichnis ist eine Überschrift oder eine geeignete Bezeichnung voranzustellen, in der das Wort Zutaten erscheint Spirituosen. Die Bezeichnungen Hefebrand (ergänzt durch den verwendeten Ausgangsstoff), Die Bezeichnungen Hefebrand (ergänzt durch den verwendeten Ausgangsstoff), Topinambur und Bierbrand gelten damit als Bezeichnungen Bezeichnung, Alkoholgehalt und Füllmenge müssen im selben Sichtfeld stehen. Alle Kennzeichnungselemente müssen an einer gut sichtbaren Stelle deutlich, gut lesbar und gegebenen- falls dauerhaft angebracht sein - Für Spirituosen verbindliche Werte sind z. B. 0,1 - 0,2 - 0,35 - 0,5 - 0,7 - 1 Liter.-Los-Nummer - Kennzeichnung von Zusatzstoffen, z. B. Farbstoffen, nach den Vorschriften der ZZulV Verkehrsbezeichnung, Alkoholgehalt und Füllmenge müssen im selben Sichtfeld stehen

Vorschriften zur Kennzeichnung von Spirituosen Die folgenden Kennzeichnungselemente müssen auf der Fertigpackung oder einem mit ihr verbundenen Etikett angegeben sein Januar 2008 zur Begriffsbestimmung, Bezeichnung, Aufmachung und Etikettierung von Spirituosen sowie zum Schutz geografischer Angaben für Spirituosen und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1576/89 (Spirituosenverordnung [EG] Nr. 110/2008 9. Los Nummer / Los-kennzeichnung. Ein Los stellt die Gesamtheit aller Verkaufseinheiten eines Lebensmittels dar, die unter gleichen Bedingungen hergestellt wurden, bei Spirituosen z B. alle Flaschen eines Abfülltages. Alle Flaschen eines Loses sind mit der gleichen Los-Kennzeichnung zu versehen

Auf die Bezeichnung solcher Zutaten muss das in Klam-mern gesetzte Wort Nano folgen. INTERNETHANDEL Bei vorverpackten Lebensmitteln, die über das Inter-net verkauft werden, müssen alle Pflichtangaben mit Ausnahme des Mindesthaltbarkeitsdatums und des Verbrauchsdatums schon vor dem Abschluss des Kauf-vertrags verfügbar sein Eine Spirituose, bei der in der Bezeichnung zwei Kategorien aufgeführt sind, muss der Definition der beiden genannten Kategorien entsprechen. Hieraus ergibt sich, dass eine Spirituose nicht mehrere Bezeichnungen tragen kann, wenn sie nur die Anforderungen an eine Kategorie erfüllt Kantonales Laboratorium Spannerstrasse 20, 8510 Frauenfeld T +41 58 345 53 00, F +41 58 345 53 01 www.kantlab.tg.ch, kantlab@tg.ch Merkblatt zur Kennzeichnung von.

Spirituosen im Sinne der o. g. Verordnung hergestellt wird, wobei ggf. Erzeugnisse landwirtschaftlichen Ursprungs wie Rahm, Milch, Obst, Wein etc. beigegeben werden können • mit einem Mindestalkoholgehalt von 15 %vol (Ausnahme Eierlikör mindestens 14 %vol) Januar 2008 zur Begriffsbestimmung, Bezeichnung, Aufmachung und Etikettierung von Spirituosen sowie zum Schutz geografischer Angaben für Spirituosen und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1576/89 (ABl.Nr. L 39 S. 16 Merkblatt Kennzeichnung von Fischereierzeugnissen ab 13.12.2014 Merkblatt Rückverfolgbarkeit Fischereierzeugnisse ab 13.12.2014 Leitlinie zur praktischen Umsetzung von Verbraucherinformation Fisch nach der Verordnung (EU) Nr. 1379/2013 (Quelle: BAES

Merkblatt zur Erstellung von Speise- und Getränkekarten Sie sind Gastwirt/In und wollen eine neue Speisekarte erstellen oder Ihre alte Karte aktualisieren Merkblatt CVUA. Hier können Sie das Merkblatt des CVUA zur Kennzeichnung von Spirituosen herunterladen Hervorhebung und Kennzeichnung Hervorhebung und Kennzeichnung Gärungsprodukte in Spirituosen Gärungsnebenprodukte entstehen neben Ethanol und Kohlendioxid bei der alkoholischen Vergärung von Maischen Art. 3 Kennzeichnung 1 Für alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 1,2 Volumen- prozent muss der Alkoholgehalt in «% vol» angegeben werden

Branntwein ist die allgemeine Bezeichnung für alle aus Wein gebrannten Spirituosen. Daher sind Verkehrsbezeichnungen wie zum Beispiel Tresterbranntwein mittlerweile nicht mehr zulässig. Juristisch und vor allem steuerrechtlich zählen hierzu jedoch auch alle anderen Spirituosen - Schulung Merkblatt Vermeidung von Le-bensmittelinfektionen Landesgesundheits- amt Baden-Württemberg Infos/Merkblätter/Links www.untersuchungsaemter-bw.de Link: Infomaterial/ Merkblätter> - Leitfaden für den Umgang mit Lebensmitteln auf Vereins- und. MB 15 Spirituosen Fassung 01 - 3 - Einige Brennereien vermarkten auch Wein und verwenden daher die Flaschengröße 0,75 L (gelegentlich auch 0,375 L) So ist nach Absatz 1 die verordnungsgemäße Kennzeichnung von alkoholischen Getränken, welche den Verordnungsvorgaben zwar nicht entsprechen, aber vor dem 13.12.2014 in Verkehr gebracht oder gekennzeichnet wurden, solange entbehrlich, bis die Bestände aufgebraucht sind

Lebensmittelrechtliche Vorschriften zur Zusammensetzung und

  1. Die vorliegende Merkblattsammlung wird von der Arbeitsgemeinschaft Direktvermarktung herausgegeben. Hier kooperieren Sachverständige nahezu aller Rechtsbereiche
  2. Die Bezeichnung des Lebensmittels darf durch keine als geistiges Eigentum geschützte Bezeichnung, Handelsmarke oder Fantasiebezeichnung ersetzt werden. Weitere verpflichtende Angaben in Zusammenhang mit der Bezeichnung sind in Anhan
  3. Spirituosen Bos blau (1) 2 cl 2,30 € Kennzeichnung von Allergenen: Die Info zur Allergenkennzeichnung entnehmen Sie bitte dem gesonderten Merkblatt. Kennzeichnung der Verwendung gentechnisch veränderter Lebensmittel!!! Auch bei Abgabe an de.
  4. Haftungsausschluss: Obgleich dieses Merkblatt sorgfältig erstellt wurde, kann keine Haftung für Fehler oder Auslassungen übernommen werden. Es stellt keinen verbindlichen Rechtsrat dar und ersetzt keine auf den Einzelfall bezogene Beratung
  5. 2 Sie interessieren sich für Spirituosen und suchen etwas Bestimmtes? In dieser Karte werden Sie sicherlich fündig. Wir beraten Sie gerne. Auf Eis, mit Wasser oder pur
  6. Was muss man über die Bezeichnung von Destillaten wissen? Das Brennen von vergorenen Früchten hat eine jahrhundertelange Tradition, und das Destillat ist das Ausgangsprodukt für die Herstellung vieler Spirituosen

Merkblatt zur Erstellung von Speise- und Getränkekarten Quellen: Zusatzstoffzulassungs-Verordnung, Gaststättengesetz, Weingesetz, Preisangabenverordnung Alles zu Kennzeichnung auf S.web.de. Finde Kennzeichnung hie

1 Öffentliche Sicherheit und Ordnung MERKBLATT zur Zusammensetzung und Kennzeichnung von Spirituosen Lebensmittelrechtliche Vorschriften zur Zusammensetzung und. Auf alkoholischen Getränken mit einem Alkoholgehalt über 1,2 % vol. (z.B. Wein, Bier, Spirituosen, Fruchtwein und andere Getränke) muss der tatsächliche Alkoholgehalt in % vol. angegeben sein. Nährwertdeklaration (ab 13.12.2016) Kennzeichnung bei Abgabe und Inverkehrbringen von Gärrückständen aus Biogasanlagen (LfL) Merkblatt P 29 81 KB Zugelassene Ausgangsstoffe nach der Düngemittelverordnung (DüMV, Anlage 2 Kennzeichnung bestimmter Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen - siehe Merkblatt Allergeninformation Stoffe aufgelistet in Anhang II der VO (EU) Nr. 1169/2011 Milch, Eier, glutenhaltiges Getreide, Senf, Sesa. Kennzeichnung von Zusatzstoffen, z. B. Farbstoffen, nach den Vorschriften der ZZulV Verkehrsbezeichnung, Alkoholgehalt und Füllmenge müssen im selben Sichtfeld stehen. Alle Kennzeichnungselemente müssen deutlich sichtbar, leicht lesbar und unverwischbar angebracht sein

EU-Recht - spirituosen-verband

besondere Kennzeichnung für Alkopops mit der Verpflichtung zur Angabe Abgabe an Personen unter 18 Jahren verboten, § 9 Jugendschutzgesetz neu aufgenommen, die jedoch derzeit unter dem Vorbehalt der noch laufende Eine Kennzeichnung ist nicht erforderlich, wenn die Verkehrsbezeichnung eindeutig auf das Vorhandensein dieser Zutat schließen lässt, wie z.B.: Weizenbrötchen, Garnelensuppe, Eiersalat, Weizenmischbrot, Haselnusscremetorte, Filetmedaillons mit Senfsahnesoße Merkblatt Kennzeichnung Kochpökelwaren Merkblatt Spirituosen (PDF 142 KB) Merkblatt Temperaturanforderungen (PDF 44 KB) Merkblatt tiefgefrorene Lebensmittel (PDF 44 KB) Merkblatt Unterrichtungspflichten Lebensmittel- und Futtermittelunternehmer (PD. Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Lebensmitteln oder Zutaten: Nach der Verordnung (EG) 1829/2003 über genetisch veränderte Lebensmittel und Futtermittel sind alle Lebensmittel kennzeichnungspflichtig, di Lebensmittelüberwachung, Veterinärwesen und Landwirtschaft __ __ Merkblatt über Allergenkennzeichnung bei loser Abgabe Verpflichtende Informationen bei loser.

Kennzeichnungsvorschriften Verband Badischer Klein- und Obstbrenner e

Kennzeichnung von Konfitüren, Gelees und Marmeladen Nach der Konfitüren-Verordnung in der z.Zt. gültigen Fassung ist eine bestimmte Kennzeichnung vorgeschrieben Diese Website benutzt Tracking Cookies, um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen

Das neue Sprituosenrecht - kleinbrenner-verband

Dieses Merkblatt richtet sich an die Standbetreiber, die Glühwein und andere glühweinähnliche Heißgetränke auf Märkten und Straßenfesten anbieten. Es soll eine Hilfestellung zu einer fehlerfreien Kennzeichnung und zu einer fachgerechten Zube. Hilfe bei der Kennzeichnung Ihrer Produkte. Merkblatt des CVUA zur Kennzeichnung von Spirituosen, bitte bei Anstellung Ihrer Produkte zur Prämierung 2019 beachten Information statt Kennzeichnung: Kompaktes Wissen zur Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) Präsentation zu den Auswirkungen der LMIV im Überblick Was bedeutet die LMIV konkret Spirituose, die ausschließlich aus Destillation von Weintrub oder Fruchttrub gewonnen wird. Die Die Bezeichnung des Produktes wird durch die Bezeichnung des verwendeten Ausgangsstoffs er-gänzt

Merkblatt zur Kennzeichnung von Spirituosen - formular

Dieses Merkblatt ist nur ein Auszug aus den gesetzlichen Bestimmungen; auf die Einhaltung der Vorschriften des allgemeinen Lebensmittelrechts wird hingewiesen. Beratung und Auskunft wird durch die Lebensmittelüberwachung und das Veterinäram Vorschriften zur Kennzeichnung von Spirituosen Besondere Kennzeichnungsregelungen i. S. des vorbeugenden Verbraucherschutzes Allergen-Kennzeichnung: Die in Anlage II der Verordnung (EU) Nr4. 1169/2011 (sog - 2 - Doc-Nr.: Zusatzstoff-Kennzeichnung.doc Merkblatt über die Kenntlichmachung von Zusatzstoffen bei loser Abgabe von Lebensmitteln Bei lose abgegebenen. Kennzeichnung loser Ware Bei unverpackten Lebensmitteln in Restaurants, Bäckereien, Metzgereien, in der Gemeinschaftsverpflegung oder auf dem Wochenmarkt müssen schriftliche Informationen über Allergene vor Kaufabschluss in deutscher Sprache zugänglich sein Merkblatt A11 Seite 3 von 11 Ver. 6.1 - 02/2017 Gefahrenpiktogramme und ihre Bedeutung 1. Physikalische Gefahren Gefahrenpik-togramm Bezeichnung Bedeutung Gefahren

Merkblatt 3: Eierverkauf - Lagerung, Kennzeichnung und Selbstkontrolle (PDF, 2 Seiten, 38 KB) Merkblatt 4: Deklaration Fleisch / Eier sowie Kennzeichnung allergieauslösender Zutaten auf Menü- und Speisekarten (PDF, 2 Seiten, 40 KB Kennzeichnung Vorverpackte Produkte müssen die Vorschriften zur Kennzeichnung erfüllen (siehe dazu das Merkblatt Kennzeichnung). Bei offen angebotenen Lebensmittel gilt die mündliche Auskunftsplicht Nr. 1014/90 werden u.a. folgende Spirituosen-arten definiert und müssen mit der dort genan-nten Bezeichnung gekennzeichnet sein (in Klammern sind die vorgeschriebenen Mindest-alkoholgehalte angegeben): • Getreidespirituose oder Getreide-brand (35 % vo.

Wein: Definitionen, Qualitätsstufen und Kennzeichnung Merkblatt des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (Stand 2013) Der Freistaat Bayern stellt Ihnen auf dieser Website unabhängige, wissenschaftsbasierte Informationen zum Verbraucherschutz zur Verfügung Merkblätter für Lebensmittelunternehmer Nur durch die Einhaltung der allgemeinen und spezifischen Regelungen kann der Schutz der Verbraucher gewährleistet und zugleich durch die Qualitätsanforderungen und den Täuschungsschutz der faire Wettbewerb auf den Lebensmittelmärkten gesichert werden wirtschaftlichen Ursprungs oder Spirituosen in Frage. Wird die Bezeichnung Fruchtsaftlikör bzw. ähnliche Angaben, die auf einen besonders hohen Fruchtgehalt des Erzeugnisses schließen lassen, verwendet, enthält der Likör nach Verbrauchererwartung mi. Spirituosen oder Fruchtwein) muss ihr tatsächlicher Alkoholgehalt in % vol. angegeben sein. Je nach Art des alkoholischen Getränks gibt es bestimmte Toleranzen beim vorhandenen Al- koholgehalt ohne Kennzeichnung kein Alkohol! / allenfalls Unterscheidung von Altersgruppen) • Trennung von alkoholischen und alkoholfreien Getränken (Verkaufsstellen / Selbstbedienung) • Keine Werbung für Tabak und alkoholische Getränke ( Merkblatt Werbeverbot für Tabak und alkoholische Getränke

Dieses Merkblatt wurde von der Lebensmittelüberwachung des Land- ratsamtes Haßberge erstellt. Fragen Sie deshalb im Zweifelsfalle die zuständigen Sachbearbeiter de Kennzeichnung Vorverpackte Produkte müssen die Vorschriften zur Kennzeichnung erfüllen (siehe dazu das Merkblatt «Kennzeichnung»). Bei offen angebotenen Lebensmitteln gilt die mündliche Auskunftspflicht.Die Herkunft der Tiere ist bei Fleisch un Ausländische Spirituosen, die eine Ursprungsbezeichnung (GUB/AOP, KUB/AOC usw.) oder eine andere durch eine ausländische Gesetzgebung geschützte Bezeichnung tragen, dürfen nur als Originalerzeugnisse aus dem angegebenen Ursprungsgebiet in den Handel gebracht werden; vorbehalten bleiben anderslautende Bestimmungen Erst nach der Bezeichnung der für die Verarbeitung vorgesehenen Erzeugnisse als Grundweine zur Herstellung von Glühwein und der Eintragung dieser Bezeichnung in die zu führenden Bücher darf mit der Herstellung begonnen werden Bezeichnung für Gärungsessig, der mit Essigessenz oder Essig aus Essigessenz vermischt wurde Essig mit Hinweis hergestellt unter Zusatz von Essigsäur

Lebensmittel: Spirituosen, spirituosenhaltige Getränk

Kennzeichnung auf Speise- und Getränkekarten . Eine Speise- bzw. Getränkekarte in der Gastronomie muss nach § 9 Abs. 1 ZZulV Zusatzstoffe bestimmte Kennzeichnung Vorverpackte Produkte müssen die Vorschriften zur Kennzeichnung erfüllen (siehe dazu das Merkblatt Kennzeichnung). Bei offen angebotenen Lebensmittel gilt die mündliche Auskunftspflicht.Das Produktionsland von Fleisch ist aber auf jede Ausnahme der Kennzeichnungspflicht. Manche wundern sich sicher, dass in den meisten feineren Restaurants oftmals keine Zusatzstoffe auf der Speisekarte zu finden sind

Merkblätter - WKO.a

Dieses Merkblatt richtet sich an alle Anbieter von Glühwein, weinähnlichen und anderen al- koholischen Heißgetränken im offenen Ausschank auf Märkten und Straßenfesten. Dem Verbraucher soll ermöglicht werden, die Art des alkoholischen Erzeugnisses und dere Seite 2 von 4 B. Vorschlag für die Kennzeichnung 1. Allgemeine Kennzeichnung von losem Speiseeis a) Neben dem Aushang werden zusätzlich Thekenschilder angebrach Denn durch die korrekte Kennzeichnung der Zusatzstoffe können neue Gäste, wie zum Bei- spiel Allergiker, gewonnen werden, die nun genau erkennen können, welche Zusatzstoffe sich in den Produkten befinden Feld 37 - Verfahren: Der Anhang 6 des Merkblatts zum Einheitspapier enthält im Abschnitt C Teil II eine Liste der häufigsten Verfahrenscodes bei der Bestimmung Eingang/Einfuhr

Wissenswertes für die Brennerei - kleinbrennerverband

Spirituosen - AGE

Kennzeichnung von alkoholhaltigen Getränken - ein Buch mit sieben Siegeln? Dr. D. Lachenmeier Die lebensmittelchemischen Sachverständigen Baden-Württembergs haben ein Merkblatt Leitfaden für Kleinbrenner - Anleitung zur Erstellung bzw Die Bezeichnung Feta darf nur für Salzlakenkäse aus Schafsmilch (auch mit Ziegenmilchan- teil) verwendet werden, der in einer bestimmten Region Griechenlands hergestellt worden ist, da es sich hierbei um eine geschützte Bezeichnung handelt

Spirituosen, pflanzliche Öle, Gärungsessig, Speisesalz, sowie Zuckerarten enthalten. Ebenfalls dürfen Ebenfalls dürfen Zutaten wie Gewürze oder Kräuter zugegeben werden Vorverpackte Produkte müssen die Vorschrifien zur Kennzeichnung erfüllen (siehe dazu das Merkblatt Kennzeichnung). Bei offen angebotenen Lebensmittel gilt die mündliche Auskunfispflicht. Das Produktionsland von Fleisch ist aber auf jede

Spirituose - Wikipedi

Wer Spirituosen in einem Ladenlokal verkaufen, in einem Restaurant ausschenken, übers Internet oder über die Gasse vertreiben will, braucht eine Kleinhandelsbewilli- gung Merkblatt: Das neue Verpackungsgesetz - Information für die Kennzeichnung von Einweg- und Mehrwegverpackungen Die neue Kennzeichnungspflicht EINWEG oder MEHRWEG. Diese Kennzeichnung ist Pflicht auf allen vorverpackten Lebensmitteln und loser Ware. Der Hinweis für Allergiker, dass eine mögliche Verunreinigungen mit Allergenen nicht auszuschließen ist. Hierbei handelt es sich um eine freiwillige Angabe der Lebensmittelanbieter Kennzeichnung von Stoffen oder Erzeugnissen, Spirituosen . Anforderungen an die Weitere Merkblätter (extern): Merkblatt Kenntlichmachung von Zusatzstoffen und gentechnisch veränderten Lebensmitteln im Gastronomiebereich und bei der Gemeinscha. Dieses Merkblatt enthält keine Informationen, welche Zusatzstoffe bei der Herstellung welcher Lebensmittel zugelassen sind. • Die Pflicht zur Kenntlichmachung eines Zusatzstoffes ist abhängig von seiner verbleibenden technologische

Verpflichtende Kennzeichnung alkoholischer Getränke nach der LMIV ab

Infodienst - Regierungspräsidien Abteilung 3 - Infos Direktvermarktun

1 Kennzeichnung von Lebensmitteln tierischen und nichttierischen Ursprungs (für Lebensmittelproduzenten und Direktvermarkter) MERKBLATT W 7729/1.19. Merkblatt über den Schutz von geografischen Angaben und Ursprungsbezeichnungen für Agrarerzeugnisse und Lebensmittel gemäß der Verordnung (EU) Nr.

Kennzeichnung von Lebensmitteln - WKO

Bioland e.V. Merkblätter für Bioland-Vertragsmetzger Stand: 08.2018 Seite 1/14 Hinweise und Empfehlungen zur Umsetzung der Bioland-Richtlinien - Zutaten, Hilfsstoffe und Kennzeichnung Spirituosen müssen auf der Etikette den Namen des schweizerischen Produktionsbetriebs bzw. des Importeurs enthalten. Pflichtangaben sind: Name oder Firma / Postleihzahl / Ort

8) Spirituosen Art. 108 bis 159 Verordnung über Getränke Bezeichnungen entsprechend der Verordnung. Grappa: Die Bezeichnung Grappa darf nur für Tresterbrand verwen Spirituosen und Alcopops dürfen nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben werden. www.kantlab.ch Selbstkontrolle - Gastronomie Zu Register 8 Merkblatt D Merkblatt 08/ 1 Rechnungsanforderungen und Vorsteuerabzug Inhalt I. Bedeutung der Rechung für den Vorsteuerabzug Die Bezeichnung muss dabei so genau sein, dass die erbrachte Lieferung oder sonstige Leistung eindeutig und leicht nachprüfbar festgest. Wenn die Bezeichnung des Gerichtes bereits einen deutlichen Hinweis auf die konkret enthaltene allergene Zutat enthält, muss nicht explizit nochmals darauf hingewiesen werden (z.B. Selleriecremesuppe, Fischfilet, Milchreis, Lachs mit Ei) Merkblatt Jugendschutz in der Gemeinde Das vorliegende Merkblatt soll als verbindlicher Leitfaden für die Führung von Gelegenheitswirtschaften in Beringen gelten Dieses Merkblatt informiert über die wichtigsten Vorschriften, insbesondere des Lebensmittelrechts Merkblatt zur Direktvermarktung und Gästebewirtung. 1. Grundlagen der Lebensmittelgesetzgebung Zweck, Geltungsbereich und Meldepflicht 2. Selbstkontrolle.

Beliebt: